Chaos Queens: Für jede Lösung ein Problem - So. 19.03 - ZDF: 20.15 Uhr

Lebensmüde - aber munter

"Hallo, ich bin Gerri - mein Sternzeichen ist Jungfrau!" - Wer nach so einer Begrüßung die Fernbedienung drückt, liegt sicher nicht schief. Aber hier bringt er sich doch um manches Vergnügen. - Der Start der neuen Herzkino-Reihe "Chaos-Queens" ist jedenfalls frecher und munterer als die meisten der sonstigen Edelschnulzen am Sonntagabend. Katharina Wackernagel spielt hier also Gerri, eine Arztroman-Autorin, die genug vom Leben hat. Die Internet-Partner sind horribel, der Kinderwunsch rückt in weite Ferne. Und dann werden auch noch ihre Arztromane eingestellt - man macht jetzt in Grusel und Action. Grund genug, sich das Leben zu nehmen? Genug jedenfalls, um schon mal mit der gesamten Umgebung gehörig abzurechnen ...

Fest entschlossen, Schluss zu machen, geigt Gerri in Abschiedsbriefen allen die Meinung - jetzt kann sie ja. So kommt's, dass beispielsweise der Romanredakteur sein tiefes Bedauern über den eben verschiedenen Menschen bei der Mutter (Antje Weisgerber) ausdrücken will, dass die aber das Telefon gar nicht in Händen hält, sonder Gerri selbst. Gerri hat es sich noch mal anders überlegt - und wird nun selber mit der Wahrheit konfrontiert. Endlich kommt heraus, was sie immer schon von den anderen gehalten hat. Eine finale Hochzeit gibt es aber auch. Das muss so sein am süßen, "Tatort"-fernen Sonntagabend. - "Für jede Lösung ein Problem" ist der erste Film, der unter dem Label "Chaos-Queens" im Zweiten gesendet wird. In Kürze folgt mit "Die Braut sagt leider nein" ein weiterer Film nach einem Roman von Kerstin Gier.

Wilfried Geldner
Die Dokumentation "A Singular Man" zeigt, wie aus Elton John der Weltstar wurde, der er heute ist.
Die wahre Geschichte von Deutschlands erster Bankräuberin Gisela Werler kommt ins Fernsehen: als amüsante Bonnie und Clyde-Geschichte im Zeitgeist der 60-er.
Starbesetzt und auf originelle Art unterhaltsam: Drei miteinander verwobene Filmkomödien beleuchten das Leben der "Best Ager", wenn die Kinder das Haus verlassen haben.
Spiderman rettet mal wieder die Menschen - und das süße Mädchen von nebenan. Sehenswert ist "The Amazing Spider-Man" trotzdem.
Auch wenn inzwischen einiges besser wurde, man hörte es immer noch: Die Deutschen können das einfach nicht mit dem seriellen Erzählen. Die Deutschen vielleicht nicht - aber die Österreicher schon!
In Österreich geht es gerade lustig zu. Hier entsteht ein Spielfilm der "Rosenheim-Cops", der voraussichtlich im Winter ausgestrahlt wird.
Erst wird die Kultur zerstört, dann leiden die Völker! - Ein Kulturdoku-Projekt rund um Schauspieler Hannes Jaenicke will einen engagierten Beitrag dazu leisten, dass die Geschichte nicht vergessen wird.
Das gab es noch nie beim Eurovision Song Contest: Am Mittwoch war bekannt gegeben worden, dass die Ukraine Sängerin Julia Samoylova (27) ...
Der Weg in die Freiheit: A&E fokussiert sich auf das Thema Sekten. Ab 20. April, immer donnerstags, 20.15 Uhr, zeigt der Pay-TV-Sender die ...
Gerade erst hat mit Amazon der erste Streaminganbieter eine eigenproduzierte Dramaserie made in Germany an den Start gebracht, da zieht RTL ...
Russia, zero points? Schon bevor der Eurovision Song Contest überhaupt startet, scheint die russische Kandidatin vor dem Aus zu stehen. Der ...
Nach dem Hype der vergangenen Wochen konnte man beinahe damit rechnen: Wie Amazon mitteilt, war die Premiere von "You Are Wanted" die erfolgreichste ...