Aserbaidschan - Deutschland (RTL Fußball: European Qualifiers) - So. 26.03 - RTL: 17.00 Uhr

Löw will "gnadenlos durchziehen"

Nun wird es auch für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wieder ernst. Nach einem ersten freundschaftlichen Aufgalopp gegen England geht es in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 um Punkte. Gegner im Tofig-Bahramov-Stadion in Baku ist das kaum bekannte Team von Aserbaidschan.

Ein letztes Spiel gegeneinander liegt bereits knapp sechs Jahre zurück. Das DFB-Team gewann im Juni 2011 relativ sorglos mit 3:1 in Aserbaidschan. Deutschland hielt sich in insgesamt vier Spielen bislang schadlos gegen die Republik in Vorderasien. Wie auch bisher in der WM-Qualifikation, in der die insgesamt vier Spiele allesamt gewonnen wurden. Trotz einer eindeutigen Favoritenstellung will Bundestrainer Joachim Löw zum Auftakt in die Pflichtspielsaison, die ohne eine WM oder EM, dafür jedoch mit einem Confed Cup in Russland (17. Juni bis 2. Juli) aufwartet, von einem Schongang nichts wissen. Er kündigte ehrgeizige Ziele an. Der Bundestrainer: "Wir wollen die Gruppe dominieren, das durchzuziehen, wie wir es begonnen haben. Es geht darum, uns wieder als absolutes Topteam zu präsentieren. Das heißt, wir wollen jedes Spiel dominieren, wir wollen unser Spiel gnadenlos durchziehen, wir wollen gewinnen."

Bei RTL beginnt die Live-Übertragung aus Baku, der Hauptstadt Aserbaidschans, um 17 Uhr mit dem Countdown. Im Rahmen der Vorberichterstattung wird Berti Vogts zu Gast sein, der sowohl für Deutschland (1990-1998) als auch für Aserbaidschan (2008-2014) als Trainer im Einsatz war. Der Experte ist Jens Lehmann. Das Länderspiel (Anpfiff 18 Uhr) wird wie immer bei den European Qualifiers kommentiert von Marco Hagemann, Laura Wontorra moderiert erstmals nach ihrem vorgezogenen Wechsel zu RTL die Begegnung.


Andreas Schöttl
Die Dokumentation "A Singular Man" zeigt, wie aus Elton John der Weltstar wurde, der er heute ist.
Die wahre Geschichte von Deutschlands erster Bankräuberin Gisela Werler kommt ins Fernsehen: als amüsante Bonnie und Clyde-Geschichte im Zeitgeist der 60-er.
Starbesetzt und auf originelle Art unterhaltsam: Drei miteinander verwobene Filmkomödien beleuchten das Leben der "Best Ager", wenn die Kinder das Haus verlassen haben.
Spiderman rettet mal wieder die Menschen - und das süße Mädchen von nebenan. Sehenswert ist "The Amazing Spider-Man" trotzdem.
Auch wenn inzwischen einiges besser wurde, man hörte es immer noch: Die Deutschen können das einfach nicht mit dem seriellen Erzählen. Die Deutschen vielleicht nicht - aber die Österreicher schon!
In Österreich geht es gerade lustig zu. Hier entsteht ein Spielfilm der "Rosenheim-Cops", der voraussichtlich im Winter ausgestrahlt wird.
Erst wird die Kultur zerstört, dann leiden die Völker! - Ein Kulturdoku-Projekt rund um Schauspieler Hannes Jaenicke will einen engagierten Beitrag dazu leisten, dass die Geschichte nicht vergessen wird.
Der Weg in die Freiheit: A&E fokussiert sich auf das Thema Sekten. Ab 20. April, immer donnerstags, 20.15 Uhr, zeigt der Pay-TV-Sender die ...
Gerade erst hat mit Amazon der erste Streaminganbieter eine eigenproduzierte Dramaserie made in Germany an den Start gebracht, da zieht RTL ...
Russia, zero points? Schon bevor der Eurovision Song Contest überhaupt startet, scheint die russische Kandidatin vor dem Aus zu stehen. Der ...
Nach dem Hype der vergangenen Wochen konnte man beinahe damit rechnen: Wie Amazon mitteilt, war die Premiere von "You Are Wanted" die erfolgreichste ...
Die ARD-Verantwortlichen feiern einen der besten Serienstarts seit Jahren: Sage und schreibe 8,3 Millionen Zuschauer schalteten am Dienstag ...