Einwurf (Neuer Sport-Talk:) - Mo. 27.03 - BR: 22.00 Uhr

In bierseliger Runde

Es gibt den "Doppelpass" bei SPORT 1 beispielsweise, Eurosport hat kicker.tv, der FC Bayern inzwischen seinen eigenen Kanal und bei Sky dreht "Sky 90" jeden gerade beendeten Spieltag am Sonntagabend noch einmal durch die Debatte. Genau genommen sind auch "Das aktuelle Sportstudio" im Zweiten oder der Klassiker "Blickpunkt Sport" immer montags im Bayerischen Fernsehen zu erwähnen ... - Über Fußball wird im Deutschen Fernsehen gefühlt permanent gequasselt. Dennoch wagt sich das BR-Dritte nun an einen weiteren Versuch eines Sporttalks. Der Unterschied: "Einwurf", das nun immer am letzten Montag eines Monats zu sehen ist, soll in einer Hochglanz-Sportlerwelt Stammtisch-Charme versprühen. Gerne mit erdigem Bier-Flair in der Luft. Dafür wird extra ein Wirtshaus auf der Münchner Schwanthalerhöhe angemietet. Dass in der Sendung auch die in der Gaststätte "Zur Schwalbe" befindliche Kegelbahn eine gewisse Rolle spielen soll, macht die Sache richtig originell.

Die erfahrene Journalistin Marianne Kreuzer, immerhin 13 Jahre lang das weibliche Gesicht von "Blickpunkt Sport", übernimmt dabei den Part der Gastgeberin. "Wir machen einen Sportstammtisch, an dem nicht nur über den Fußball, sondern den Sport in all seinen Facetten diskutiert wird", versichert sie. Tatsächlich könnte dies mit viel Lokalkolorit wie einst beim "Blickpunkt" auf ein größeres Interesse stoßen. Vor allem, weil eben nicht nur der allgegenwärtige Fußball im Mittelpunkt steht. Kreuzer: "Wir wollen sportpolitische oder sportgesellschaftliche Themen diskutieren, ebenso relevante Themen aus dem Hochleistungssport bis hin zum Amateur- und Breitensport."

Zur Unterstützung Kreuzers wurden weitere Charakterköpfe gefunden. Der Schauspieler, Moderator und Querdenker Schmidt Max (unter anderem "freizeit") gehört ebenso zur Stammbesetzung wie der in München sehr geschätzte Journalist und leidenschaftliche 1860-München-Fan Achim "Sechzig" Bogdahn. Als fester Stammtisch-Dreier begrüßen sie zudem zwei wechselnde prominente Gäste unter anderem aus den Bereichen Show, Politik oder Wirtschaft.


Der Clou jedoch ist: In der Sendung wird auch gekegelt. In der "Schwalbe" befindet sich Münchens erste private Kegelbahn mit Motorisierung (Jahrgang 1939). Zwischen den Talk-Themenblöcken lassen die Promi-Gäste dort die Kugeln rollen und können Lokalrunden für die rund 40 Zuschauer erspielen, die in die Kneipe passen ... Na, dann Prost!


Andreas Schöttl
Bis zum Freitag feiert Deutschlands erfolgreichstes Mittagsmagazin eine Jubiläumswoche - und sendet dafür auch aus den Wohnzimmern von treuen Zuschauern.
Am 02. Juni 1967 erschoss der Berliner Polizist Karl-Heinz Kurras den Studenten Benno Ohnesorg. Die Dokumentation im Ersten erinnert zum 50. Jahrestag daran.
Tragödie, Drama und die Hoffnung: ein herausragender Film von Regisseur Wim Wenders.
Rechtsanwalt Vernau reist nach Kuba, um dort einen Mann aufzuspüren, der seit 30 Jahren verschollen ist. Ein Fall, der zurückführt in die deutsche Vergangenheit.
Fast zwei Jahrzehnte lang begleitete der Dokumentarfilmer Peter Heller die Münchner Modemacherin Ann und ihren afrikanischen Partner in ihrem gemeinsamen Leben.
Wo das Präzisionsgewehr ratsam gewesen wäre, kommt die MG zum Einsatz: Warum der Netflix-Film "War Machine" mit Brad Pitt in der Hauptrolle den hohen Erwartungen nicht gerecht wird.
ProSieben schickt in "Global Gladiators" acht Promis in die Wüste, genauer gesagt auf eine Abenteuerreise nach Afrika. Das Format erinnert dabei ein bisschen an "Big Brother" trifft das "Dschungelcamp". Wir beantworten vor dem Start die wichtigsten Fragen.
Neugierig warten Serienfans in aller Welt auf die fünfte Staffel von "House of Cards". Dass alle dabei über Parallelen zur Realität sprechen, tut der US-Serie nur auf den ersten Blick gut.
Ein Schatzsucher findet mit einer Astronauten-Karte den Anker von Christopher Kolumbus: Ein reales Abenteuer das in der neuen Discovery-Channel-Doku "Cooper's Treasure" begleitet wird.
Auch die zweite Ausgabe der Sonntagabendshow floppte: War's das mit "Mensch Gottschalk"?
Das ZDF lässt neue Folgen der Polit-Comedy "Eichwald, Mdb" drehen. Inhaltlich gibt sich die zweite Staffel brandaktuell.
Keine Bewegtbildrechte mehr: Sport1 muss die "Telekom Spieltaganalyse" aus dem Programm nehmen.
"Um Himmels Willen" feiert Jubiläum. Und in der 200. Folge geht es um nichts weniger als die Zukunft von Kloster Kaltenthal.