Chicago Fire (Neue Folgen:) - Fr. 21.04 - VOX: 20.15 Uhr

Harte Jungs im Einsatz

Chicago ist die drittgrößte Stadt der USA. Zumindest im Serien-Universum von Produzent Dick Wolf ("Law & Order") muss sie sich hinter New York nicht mehr verstecken. Rund um die Feuerwehr-Reihe "Chicago Fire", die bei VOX nun mit Doppelfolgen in eine vierte Staffel startet, haben sich weitere Serien-Ableger angesiedelt. Auch von den Cops aus "Chicago P.D." bringt VOX jetzt neue Fälle.

Ein wirkliches Geheimnis für den Erfolg der Serie aus der Stadt am Südwestufer des Michigansees gibt es eigentlich nicht. Vermutlich ist es einfach nur gut gemachte Unterhaltung, harten Jungs und auch einigen Frauen dabei zuzusehen, wenn sie aus ihrem Fire Department 51 zu einem nächsten tragischen Unglücksfall ausrücken. Anders als bei einem reinen Krimi, bei dem es vor allem darum geht, einen nächsten Mörder dingfest zu machen, ist das Einsatzgebiet der Feuerwehrleute auch weiter gefasst. Sie löschen nicht nur Brände. Auch schneiden sie verzweifelt eingeklemmte Unfallopfer aus Autowracks oder müssen unter Einsatz ihres Lebens einen technischen Lösungsweg finden, wie sie einen Verunglückten beispielsweise aus einem einsturzgefährdeten Schacht bergen können.

Im Fire Department selbst ist es zudem alles andere als ruhig. In den neuen Folgen der vierten Staffel herrscht sogar ein reges Kommen und Gehen. Zunächst kehrt Lt. Matthew Casey (Jesse Spencer, "Dr. House") von einer Undercover-Aktion zurück. Bei diesem ist er nur knapp dem Tod entronnen, nun scheint er verändert. Kelly Severide (Taylor Kinney) dagegen plagen Kompetenzprobleme. Immer mehr Feuerwehrleute wollen nicht mehr im Team des Perfektionisten arbeiten. Ihm wird sogar vorübergehend das Kommando über die eigene Einheit entzogen.


Beim US-Network NBC zog "Chicago Fire" zuletzt immer mehr Zuschauer in Bann. Die vierte Staffel knackte im vergangenen Jahr die Zehn-Millionen-Grenze. Derzeit laufen die Folgen einer fünften Runde, weitere Episoden soll es geben.


Im Anschluss an die Feuerwehrleute bleibt VOX am Michigansee. Der Sender zeigt ab 22.05 Uhr neue Folgen des "Fire"-Ablegers "Chicago P.D." und komplettiert so die erste Staffel. In der Crime-Serie geht es um zwei unterschiedliche Gruppen innerhalb des 21. Bezirks des Chicago Police Departments. Einerseits schlagen sich die uniformierten Polizisten mit gewöhnlichen Straßenkriminellen herum. Andererseits gibt es eine "härtere" Einheit um Sergeant Hank Voight (Jason Beghe). Diese kümmert sich um die schweren Vergehen wie organisiertes Verbrechen, Drogenhandel und Mord.


Da sowohl "Chicago Fire" als auch "Chicago P.D." im US-TV gute Quoten einfahren, wurde das Chicago-Serien-Universum unlängst erweitert. "Chicago Justice" ist seit 1. März bei NBC zu sehen. Und auch die Krankenhaus-Serie "Chicago Med" ist bereits in einer zweiten Staffel. VOX plant, den Ableger noch in diesem Jahr ins Programm zu nehmen.


Andreas Schöttl
Vierter Film nach einem Bestseller von Martha Grimes. In Rackmoor findet man nach einer Party eine Tote mit Harlekingesicht. Wieder einmal muss Richard Jury (Fritz Karl) hartnäckig ermitteln.
Ulrich Matthes brilliert im ARD-Drama "Fremder Feind" als Berghütten-Einsiedler, der im Leben alles verloren hat.
In der ersten von insgesamt vier neuen "Promi"-Ausgaben der Backreihe wetteifern Stars wie Ex-Eischnellläuferin Anni Friesinger, Andrea Kiewel und Patrick Lindner um die Meisterschaft im Tortengestalten.
Zwei Kommissare verlieren sich in einem Film: Der neue Hauptstadt-"Tatort" wurde auf der Berlinale gedreht.
ZDFinfo beleuchtet mit einer neuen Dokumentation noch einmal den "Fall Peter Graf".
In einer neuen Staffel seiner "extreme"-Reihe bei ProSieben MAXX legt sich Niels-Peter Jensen ins Bett. Ja, auch das kann auf allerengstem Raum eine Herausforderung sein.
In dem neuen VOX-Format "Knife Fight Club" treten zwei Spitzenköche gegeneinander an. Sie haben 60 Minuten Zeit, aus nur drei vorgegeben Zutaten ein köstliches Mahl zu bereiten.
Mit Marktanteilen von 11,9 Prozent im Gesamtpublikum und 22,5 Prozent in der sogenannten Werbezielgruppe erreichte "Naked Attraktion" auf RTL II am späten Montagabend Rekordwerte.
Für die aufwendige Eigenproduktion bedient sich ZDFneo bei einem der bekanntesten deutschen Romane: Patrick Süskinds "Das Parfum".
Auf zu neuen Ufern: Sky Deutschland gibt erstmalig eine Horror-Serie in Auftrag.
In der RTL II-Datingsendung, die am Montag, 19. Februar, ausgestrahlt wird, möchte die Ex-Gattin von Baulöwe Richard "Mörtel" Lugner einen neuen Traummann finden. Dafür geht sie selbst in intime Vorleistung.