Schwiegertochter gesucht - Die neuen Söhne - So. 23.04 - RTL: 19.05 Uhr

Beate ist dabei

Mit ihrer Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" lief es für Vera Int-Veen zuletzt nicht mehr ganz so gut. Auch im Zuge der legendären "Verafake"-Aktion, mit der Jan Böhmermann die Glaubwürdigkeit der Produktion massiv bloßstellte, verlor die Reihe an Zuschauerzuspruch. Ende vergangenen Jahres hatte es die zehnte Staffel nur noch auf knapp mehr als 14 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer gebracht. Zuvor waren es noch mehr als 16 Prozent gewesen. "Bei der Produktion einer Folge von 'Schwiegertochter gesucht' sind Fehler im Bereich der redaktionellen Sorgfaltspflicht gemacht worden", erklärte RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger damals. Und nun? Die Produktionsfirma Warner bleibt weiter mit dem Format betreut, die Umsetzung einer neuen Staffel wurde lediglich einem anderen Team übergeben.

Wie ehrlich diese mit einer Kandidatenauswahl umgeht, ist nun zu sehen. Int-Veen stellt zunächst in einer neuen Folge die kommenden Söhne vor. Hoffnungsvolle Junggesellen erklären mit der Unterstützung ihrer Eltern, was sie sich von einer möglichen Beziehung erwarten. Gleichzeitig soll die Sendung gerade Damen dazu animieren, sich für ein mögliches Kennenlernen mit den Herren zu bewerben.

Neben der Vorstellung neuer Schwiegersöhne besucht Int-Veen zudem eine Bekannte. Beate Fischer wird zum ersten Mal alleine in dem Format zu sehen sein. Erst im Januar musste die 34-Jährige einen schmerzlichen Verlust hinnehmen. Ihre Mutter Irene verstarb überraschend. Bei einem ersten Wiedersehen mit Int-Veen vor Kameras erzählt sie, was sich in ihrem Leben seitdem verändert hat.


Ob Beate dann auch in den regulären Folgen wieder auf einem Partner hoffen wird, ist indes noch offen. RTL zeigt die elfte Staffel von "Schwiegertochter gesucht" voraussichtlich im Herbst dieses Jahres.


Andreas Schöttl
Lange hielt sich Deutschland für ein Öko-Musterland - vor allem beim Mülltrennen. Doch die Realität sieht anders aus.
SAT.1 zeigt die 13 Folgen der zweiten Staffel der US-Crime-Serie "Criminal Minds: Beyond Borders". Eine weiteren Durchgang wird es allerdings nicht mehr geben. In den USA wurde die Reihe unlängst eingestellt.
Was ist schwieriger? Den Mond zu stehlen oder plötzlich Vater von drei kleinen Mädchen zu sein?
Stipe Erceg gibt in der düsteren Mini-Serie "Culpa - Niemand ist ohne Schuld" auf 13th Street den Beichtvater und Ermittler zugleich.
Der sommerliche Pop-Schwerpunkt bei ARTE widmet sich vom 14. Juli bis 20. August Phänomenen der britischen Popkultur.
Heimchen am Herd oder Strippenzieher im Hintergrund? Die fünfteilige Dokureihe "Despot Housewives" porträtiert Ehefrauen berüchtigter Diktatoren und Machthaber.
Aus der schon lange angekündigten Freitagabend-Premiere der neuen RTL-Show "The Wall" mit Moderator Frank Buschmann wird erst mal nichts. Sein Sender fürchtet die Fußballkonkurrenz im ZDF. Stattdessen läuft bei RTL nun eine wiederholte Tier-Show.
Gewinner des diesjährigen Kurzfilmpreises des Pay-Senders 13th Street ist der Filmemacher und Set-Designer Josef Brandl, der nun am "Universal Filmmasters Program" in der Traumfabrik teilnehmen darf. Zuvor ließ er sich auf dem Party-Event des Filmfests München gebührend feiern.
Ende August beginnen die Dreharbeiten für die achtteilige Sequel-Serie zum Kino-Welterfolg "Das Boot". Regisseur Andreas Prochaska hat nun seine Schauspieler-Crew vorgestellt - darunter "Crazy"-Star Robert Stadlober und Franz Dinda.
Jetzt geht es um Leben und Tod: Das Drama rund um Sunny (Valentina Pahde) Chris (Eric Stehfest) und Felix (Thaddäus Meilinger) wird spannender denn je!
WDR-Moderatorin Bettina Böttinger macht in Literatur: In der vierteiligen Reihe "Böttingers Bücher" porträtiert die 60-Jährige Autoren und deren Geschichten.