Therapie unter Tannen - Do. 27.04 - 3sat: 20.15 Uhr

Umarme den Baum

Schon gewusst? Deutschland hält den grünen Rekord innerhalb der Europäischen Union mit mehr als elf Millionen Hektar Waldfläche. Nicht Frankreich hat mehr Bäume, nicht Griechenland und die Italiener auch nicht. Nein, hierzulande könnte der Bewohner beinahe überall ungehindert und irgendwie gleich aus der Haustür heraus in den Wald spazieren, heißt es. Nur aber: Das macht so gut wie kaum jemand. Oder jedenfalls tun es viel zu wenige. Dabei sei der Wald ein echter Gesundheits-Turbo, wie beispielsweise die Nippon Medical School in Tokio wissenschaftlich belegt haben will. In Japan sollen die Menschen traditionell ein enges Verhältnis zum Wald pflegen. Waldluftessenzen gelten dort als natürlicher Heiltrank, und der Mediziner Dr. Qing Li in groß angelegten Studien heraus, dass die Kraft der Bäume wirksam vor Krebs schützen kann. Die erstmals ausgestrahlte 3sat-Dokumentiation "Therapie unter Tannen" von Klaus Kastenholz zeigt diese erstaunlichen Erkenntnisse über die therapeutischen Wirkkräfte der Bäume nun auf.

Im Anschluss an die Wissenschafts-Doku am Donnerstagabend diskutiert Moderator Gert Scobel wie gewohnt mit scheinbar ausgemachten Experten aus Psychologie, Soziologie und Medizin über ein vergleichbares Thema. Diesmal allerdings ruft er beinahe hinaus in die Bäume. Sein Titel ab 21 Uhr: "Hilf uns Wald".

Andreas Schöttl
Die ZDF-Reportagereihe erzählt von zwei Familien, denen durch professionelle Helfer in gravierenden Notlagen geholfen wird - auf Zeit, aber vergleichsweise unbürokratisch.
Ein Kleinganove wird zum Pfarrer und emotionalen Zentrum seiner Provinzgemeinde. Das ist die Grundidee der neuen RTL-Serie "Sankt Maik". Zum Auftakt gibt's eine Doppelfolge.
Anlässlich des Internationalen Tags des Gedenkens an die Opfer des Holocausts am 27. Januar zeigt ARTE fünf Dokumentarfilme von "Shoah"-Regisseur Claude Lanzmann.
Im Rahmen von "ZDFzeit" verwandelt Nelson Müller die Küche erneut in ein Testlabor. Diesmal auf dem Prüfstand: die Nudel.
American Football läuft bei ProSieben auch zur besten Sendezeit recht erfolgreich. Nun kann das Highlight, der Super Bowl, gerne kommen.
Radikale übernehmen die Macht in Europa, Banken werden um Milliarden geprellt und deutsche Geheimdienste fördern den Terror: Ein paar heiße Eisen, die das Erste 2018 zu TV-Filmen formt.
Die Fußball-WM 2022 in Katar böte Stoff für einen investigativen Polit-Krimi. In Köln verbrannte man das Thema als nutzlosen Mitrate-Krimi alter Schule.
Minnie Maus hat endlich einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood. Geehrt wurde die Comic-Ikone von Superstar Katy Perry
Ein Meisterwerk wird zur Serie: In Wien begannen die Dreharbeiten zur Adaption von Fritz Langs "M - Eine Stadt sucht einen Mörder".
Am Freitag, 2. Februar, öffnet die Discovery-Senderfamilie, die sonst exklusiv die Pay-TV-Rechte für die Freitagsspiele hält, das Schauffenster für interessierte Fans.
Netflix nähert sich der "alten Dame" Juventus Turin: Eine Doku-Serie widmet sich der Geschichte und Gegenwart des italienischen Rekordmeisters.
Reaktorhüllen, Staudämme, Stadien: Die History-Reihe "Project Impossible" zeigt die gewagtesten Bauvorhaben der Menschheit.