Bayerischer Fernsehpreis 2017 - Fr. 19.05 - 3sat: 19.00 Uhr

Ku'damm, Katharina Luther und das weiße Kaninchen

Die Produktionen "Katharina Luther" und "Ku'damm 56" sind mit ihren Hauptdarstellern die Favoriten bei der Vergabe des 29. Bayerischen Fernsehpreises Blauer Panther im Münchner Prinzregententheater. Die Preise werden in insgesamt fünf Kategorien, nämlich für Informationssendungen, Fernsehfilme, Serien und Reihen, Unterhaltungsprogramme sowie für Kultur und Bildungsangebote vergeben und erst am Abend bei der diesmal von Steven Gätjen moderierten Preisverleihung bekannt gegeben. Der Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten wird einmal mehr von Medienministerin Ilse Aigner überreicht. Horst Seehofer würdigte den Kabarettisten im voraus als "herausragenden Künstler, genauen Beobachter und profunden Kenner der bayerischen Mentalität". 3sat überträgt live ab 19 Uhr, das ZDF bringt um 0.30 Uhr eine Zusammenfassung.

Die Münchner Brass-Band Moop Mama und die deutsche Soulsängerin Joy Denalane sorgen für die musikalischen Highlights des Abends. Der Kabarettist Hannes Ringlstetter wirft zudem einen kritischen Blick auf die deutsche TV-Branche. Unter anderem wurden Caroline Schuch für ihre Rolle der "Katharina Luther" (ARD) und Sonja Gerhardt als die sich emanzipierende Tochter einer Berliner Tanzschulenbesitzerin in "Ku'damm 56" (ZDF) nominiert. Sonja Gerhardt spielte auch eine Hauptrolle im SAT.1-Film "Jack the Ripper". Hinzu kommt Johanna Wokalek für ihre Rolle in "Landgericht - Geschichte einer Familie" (ZDF), der tragischen Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie in der Kriegs- und Nachkriegszeit.

Devid Striesow wurde für "Katharina Luther" und für "Das weiße Kaninchen" (ARD) nominiert, wo es um Cyber Grooming geht, das Anbandeln mit Minderjährigen im Internet. Ken Duken ist mit der Rolle des Mark Tempel in der ZDFneo-Serie "Tempel" über die Entmietung alter Bewohner im Berliner Wedding ebenso Anwärter auf einen der begehrten Porzellanpanther wie Ronald Zehrfeld als Familienvater in "Landgericht - Geschichte einer Familie": "ein Höhepunkt im Werk eines der besten Schauspieler unserer Zeit", urteilte die Vorwahl-Jury schon mal im Voraus.


Wilfried Geldner
Quentin Tarantino bittet sein Publikum in einer verschneiten Hütte zu Tisch und lässt es lange auf den Hauptgang warten. "The Hateful Eight" - ein typischer Tarantino.
Die aufstrebende Anwältin Stella Sheridan (Wanda Perdelwitz) wird ausgerechnet vom Familienanhang heimgesucht, als sie einen karriereträchtigen Fall in Händen hält.
Der saudische König Salman hat angekündigt, das Fahrverbot für Frauen im kommenden Jahr aufzuheben. "Weltspiegel"-Moderatorin Ute Brucker erhielt in Saudi-Arabien exklusive Einblicke in eine bislang verschlossene Welt.
Die deutschen Sportjournalisten küren zum nun bereits 71. Mal die Sportler und Sportlerinnen des Jahres. Das ZDF überträgt die Gala aus dem Kurhaus in Baden-Baden.
Ein Rechtspopulist wird ermordet - ausgerechnet Punkrockpolizist Falke ermittelt. Hier also ist er, der "Tatort" zur sozialen Spaltung in Deutschland. Er bedient sich einer riskanten Strategie ...
In der neuen Amazon-Serie "Jean-Claude Van Johnson" ist alles auf den einstigen Action-Helden der 1990er-Jahre Van Damme zugeschnitten. In sechs Episoden macht er sich vor allem über sich selbst lustig. Das vereint zuvor gespaltene Lager.
Kai Wiesingers Erfolgsserie "Der Lack ist ab" geht in die vierte Staffel - und ist ab sofort exklusiv bei Amazon zu sehen.
ARD und ZDF übertragen über 230 Stunden live von den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang.
Langer Einsatz für Oliver Geissen in der Silvesternacht. Er füllt das RTL-Programm bis Mitternacht und weit darüber hinaus.
Bereits zum zweiten Mal sucht das WDR-Fernsehen den besten Chor Nordrhein-Westfalens. Die ungewöhnliche Castingshow war bislang ein voller Erfolg.
So gefährlich war ein Recall von "Deutschland sucht den Superstar" noch nie: Dieses Jahr wurde im Pilanesberg-Nationalpark in Südafrika gedreht.
Wie geht es weiter nach dem Anschlag auf die US-Präsidentin? Ein erster Trailer zur siebten Staffel von "Homeland" gibt erste Hinweise.
Das ZDF lässt derzeit eine sechsteilige Dokusoap-Reihe unter dem Titel "Mit 80 Jahren um die Welt" produzieren, die im Sommer nächsten Jahres ausgestrahlt werden soll.