Neben der Spur - Amnesie - Mo. 17.07 - ZDF: 20.15 Uhr

Storygewitter

Ausnahmeschaupieler Ulrich Noethen verkörperte den an Parkinson erkrankten Psychiater Jo Jessen bereits im ersten Film der Reihe, "Adrenalin". Damals eher Sidekick, diesmal ist er Hauptdarsteller: Der österreichische Burgschauspieler Jürgen Maurer ("Vorstadtweiber") als Kommissar Vincent Ruiz. In "Neben der Spur - Amnesie" wird der solitäre Ermittler angeschossen und komatös aus der Elbe gefischt. Als Ruiz erwacht, verdächtigt man ihn eines schweren Verbrechens. "Amnesie" ist wie "Adrenalin" die Adaption eines Thriller-Bestsellers von Michael Robotham. Das ZDF wiederholt den überladen und formelhaft wirkenden Film, der im Januar 2016 seine Erstausstrahlung erlebte.

Aus dem Koma erwacht, erfährt Kommissar Ruiz, dass er von einem führerlos treibenden Boot in die Elbe gefallen sein muss, wobei das Wassergefährt vom Blut verschiedener Menschen besudelt ist. Ist der umnachtete Kommissar in ein schweres Verbrechen verwickelt? Vom Dienst suspendiert, beginnt er mit eigenen Nachforschungen. Dabei soll ihm Joe Jessen als psychiatrische Fachkraft helfen, sein Gedächtnis wiederzufinden. Auch der drei Jahre alte Entführungsfall eines kleinen Mädchens wird neu aufgerollt. Das Kind kam nie zurück, doch auch eine Leiche fand man nie. Es scheint, als hätten Ruiz' Probleme - er ermittelte damals in dem Fall - und das verschwundene Kind etwas miteinander zu tun.

Romanautor Michael Robotham lässt seinen Helden, Jospeh O'Loughlin, zwar in London agieren, aber am "Eindeutschen" liegt es nicht, dass auch Fall zwei die Nachhaltigkeit eines Jahrmarktfeuerwerks besitzt. Ulrich Noethen, der dem ZDF einst die grandiose, aber wohl zu anspruchsvolle und deshalb kurzlebige Reihe "Kommissar Süden" schenkte, wurde hier in einen dunklen Hochglanzthriller verfrachtet, dessen Problem seine hanebüchenen Geschichten sind.


Robothams Bücher, die mehr vom lakonischen Sprachwitz und den Introspektionen der Hauptfigur leben als von ihren brillanten Plots, sind Gebrauchsliteratur für Leser, die mit streng nach Baukastensystem verschraubten Geschichten kein Problem haben. Selbst die finale Kehrtwende, dass dann eben alles doch nicht so war, wie man eben noch dachte, gehört bei "Neben der Spur" fast schon standardmäßig dazu.


Mittlerweile wurde zwei weitere Robotham-Verfilmungen vom ZDF realisiert: "Todeswunsch" (Ausstrahlung: 14.11.2016) und "Dein Wille geschehe" (6.2.2017). Aufgrund überdurchschnittlicher Bildgestaltung und starker Schauspieler - meisterliche Mimen wie Joachim Król, Jens Harzer oder Hildegard Schmahl sind in Nebenrollen zu sehen - ist "Neben der Spur" trotzdem ein ordentliches Produkt für nimmer Krimisatte. Wer das Besonderes sucht, ist hier allerdings fehl am Platze. Ende August sollen die Dreharbeiten zum fünften Film der Reihe beginnen.


Eric Leimann
Warum ziehen junge Deutsche für den IS in den Kampf? Der hervorragende Zweiteiler "Brüder" versucht sich an einer Antwort.
Sönke Wortmann inszenierte Charlotte Roches Bestseller "Schoßgebete" (2013) als psychologische Neurotiker-Studie mit abgeklärtem Witz und ein bisschen Sex.
Erneut zählt Sonja Zietlow ihren beliebten, weil kurzweiligen Countdown. In einer neuen Folge listet sie "Die 25 bewegendsten Geschichten weltweit".
Endlich: Mit der Serie "Dark" läuft die erste deutsche Netflix-Eigenproduktion - und überzeugt als düsterer Mix aus Mystery, Zeitreise und Retro-Stil.
21.45 Uhr. Deutschland in bester "Nach dem Münster-Tatort"-Stimmung. Wenig deutete bei Anne Will auf ein unmittelbar bevorstehendes Ende der Sondierungsgespräche hin. Nur eins war klar: Neuwahlen oder eine Minderheitsregierung wollte niemand.
Ist es Kunst oder nur ein müder Gag? Boerne und Thiel schleppten sich durch eine seichte Kunstszene-Satire mit eingemeißelter Serienkiller-Groteske.
Als Professor Simoni spielte sich Dieter Bellmann in die Herzen unzähliger "In aller Freundschaft"-Fans. Nun verstarb er im Alter von 77 Jahren.
Er war ein Teenie-Idol der 70-er, musst aber auch schwere Zeiten durchleben. Jetzt verstarb David Cassidy in Florida.
Seit gut 25 Jahren ist Wolfgang Bahro als Anwalt Jo Gerner bei der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dabei. Nun erhält er eine eigene Webserie.
Einen Tag nach der Weltpremiere des Riesen-Events "Victoria's Secret Fashion Show 2017" zeigt RTL Living das Mode-Highlight aus Shanghai im TV.
War das Leben in den 80-ern wirklich so anders als heute? Janine und Lili Kunze machen den Check.