Bombenkrieg - Von Guernica bis Hiroshima (1) - Mi. 16.08 - 3sat: 20.15 Uhr

Wie Fliegerbomben die Welt veränderten

Sirenen, fliehende Schulkinder. Menschen mit Gasmasken suchen Zuflucht in Bunkern. Und dann die Trümmerberge, absurd und aberwitzig in ihrer Monströsität. - Die zweiteilige französische Dokumentation "Le monde sous les bombes" (2016) zeichnet noch einmal den verheerenden Weg der massiven Aufrüstung am Himmel während des zweiten Weltkriegs nach. Der Film nimmt seinen Ausgangspunkt 1937 im Spanischen Bürgerkrieg mit der Bombardierung des Dorfes Guernica. Die neue Form der Kriegsführung veränderte die Welt fortan für immer. Erzählt wird eine technisch immer weiter entwickelte Form der Menschenvernichtung, die unter Mithilfe namhafter Wissenschaftler 1945 in Hiroshima und Nagasaki ihr vorläufiges Ende nahm. Zum ersten Mal wurde die Menschheit hier mit der Möglichkeit konfrontiert, sich selbst zu zerstören. ARTE zeigt die 90-minütige Erstausstrahlung in zwei Teilen (20.15 und 21.00 Uhr.)

Hans Czerny
Vierter Film nach einem Bestseller von Martha Grimes. In Rackmoor findet man nach einer Party eine Tote mit Harlekingesicht. Wieder einmal muss Richard Jury (Fritz Karl) hartnäckig ermitteln.
Ulrich Matthes brilliert im ARD-Drama "Fremder Feind" als Berghütten-Einsiedler, der im Leben alles verloren hat.
In der ersten von insgesamt vier neuen "Promi"-Ausgaben der Backreihe wetteifern Stars wie Ex-Eischnellläuferin Anni Friesinger, Andrea Kiewel und Patrick Lindner um die Meisterschaft im Tortengestalten.
Zwei Kommissare verlieren sich in einem Film: Der neue Hauptstadt-"Tatort" wurde auf der Berlinale gedreht.
ZDFinfo beleuchtet mit einer neuen Dokumentation noch einmal den "Fall Peter Graf".
In einer neuen Staffel seiner "extreme"-Reihe bei ProSieben MAXX legt sich Niels-Peter Jensen ins Bett. Ja, auch das kann auf allerengstem Raum eine Herausforderung sein.
In dem neuen VOX-Format "Knife Fight Club" treten zwei Spitzenköche gegeneinander an. Sie haben 60 Minuten Zeit, aus nur drei vorgegeben Zutaten ein köstliches Mahl zu bereiten.
Mit Marktanteilen von 11,9 Prozent im Gesamtpublikum und 22,5 Prozent in der sogenannten Werbezielgruppe erreichte "Naked Attraktion" auf RTL II am späten Montagabend Rekordwerte.
Für die aufwendige Eigenproduktion bedient sich ZDFneo bei einem der bekanntesten deutschen Romane: Patrick Süskinds "Das Parfum".
Auf zu neuen Ufern: Sky Deutschland gibt erstmalig eine Horror-Serie in Auftrag.
In der RTL II-Datingsendung, die am Montag, 19. Februar, ausgestrahlt wird, möchte die Ex-Gattin von Baulöwe Richard "Mörtel" Lugner einen neuen Traummann finden. Dafür geht sie selbst in intime Vorleistung.