Bad Neighbors - Mo. 14.08 - ZDF: 22.15 Uhr

Humorvoller Nachbarschaftsstreit

Kelly (Rose Byrne) und Mac Radner (Seth Rogan) sind glückliche Eltern. Gerade erst sind sie in eine Kleinstadt gezogen. Gemeinsam wollen sie ihr Familienleben genießen. Doch eines Tages zieht eine Studentenverbindung im Nachbarhaus ein. Das Paar will nicht spießig wirken und gibt sich zunächst tolerant. Doch nach einiger Zeit gehen den beiden die ständigen Partys auf die Nerven, und es kommt zu einem Nachbarschaftsstreit. Mit welchen Waffen das Paar gegen die partywütigen Studenten kämpft, ist in der Komödie "Bad Neighbors - Böse Nachbarn" (2014) nun zur Primetime im ZDF zu sehen.

Kelly und Mac stehen ihren neuen Nachbarn zunächst aufgeschlossen gegenüber. Als kleines Geschenk übergibt das Paar Teddy (Zac Efron), Anführer der Verbindung, einen Joint. Dieser verspricht, dass sie Rücksicht auf die Familie nehmen werden. Im Gegenzug bittet er diese jedoch, bei Lärm nicht sofort die Polizei zu rufen, sondern das Gespräch zu suchen. Als es eines Abends zu einer lautstarken Party kommt, können die Radners Teddy nicht erreichen und rufen entgegen der Abmachung die Polizei. Das will Teddy nicht auf sich sitzen lassen. Es ist der Beginn eines erbitterten Nachbarschaftsstreits.

Regisseur Nicholas Stoller ist vor allem für die Umsetzungen vieler erfolgreicher Komödien bekannt. Bevor er im Sommer 2014 mit "Bad Neighbors" einen Kassenschlager für die Kinos drehte, hatte er mit Filmen wie "Dick und Jane" oder "Der Ja-Sager", beide mit Jim Carrey, seine ersten Erfolge. Die Fortsetzung von "Bad Neigbors" ließ auch nicht lange auf sich warten: 2016 kam der zweite Teil in die Kinos - diesmal mussten Kelly und Mac gegen eine Schwesternschaft in den erbitterten Nachbarschaftskrieg ziehen. Und das mit der Hilfe von keinem anderen als Teddy, dem man schon im ersten Teil beim Streichespielen zuschauen durfte.


Seth Rogen ist einer der erfolgreichsten Komiker Hollywoods. Neben seinen Rollen in "Green Hornet", "Superbad" oder "Jungfrau (40), männlich, sucht ..." ist er mittlerweile auch als Drehbuchautor und Regisseur erfolgreich. Zuletzt spielte er in James Francos Film "The Disaster Artist" mit, bei dem er gleichzeitig auch in der Produktion half. Wann der Film in den deutschen Kinos startet, ist noch nicht bekannt.


Jan Treber
Quentin Tarantino bittet sein Publikum in einer verschneiten Hütte zu Tisch und lässt es lange auf den Hauptgang warten. "The Hateful Eight" - ein typischer Tarantino.
Die aufstrebende Anwältin Stella Sheridan (Wanda Perdelwitz) wird ausgerechnet vom Familienanhang heimgesucht, als sie einen karriereträchtigen Fall in Händen hält.
Der saudische König Salman hat angekündigt, das Fahrverbot für Frauen im kommenden Jahr aufzuheben. "Weltspiegel"-Moderatorin Ute Brucker erhielt in Saudi-Arabien exklusive Einblicke in eine bislang verschlossene Welt.
Die deutschen Sportjournalisten küren zum nun bereits 71. Mal die Sportler und Sportlerinnen des Jahres. Das ZDF überträgt die Gala aus dem Kurhaus in Baden-Baden.
Ein Rechtspopulist wird ermordet - ausgerechnet Punkrockpolizist Falke ermittelt. Hier also ist er, der "Tatort" zur sozialen Spaltung in Deutschland. Er bedient sich einer riskanten Strategie ...
In der neuen Amazon-Serie "Jean-Claude Van Johnson" ist alles auf den einstigen Action-Helden der 1990er-Jahre Van Damme zugeschnitten. In sechs Episoden macht er sich vor allem über sich selbst lustig. Das vereint zuvor gespaltene Lager.
Kai Wiesingers Erfolgsserie "Der Lack ist ab" geht in die vierte Staffel - und ist ab sofort exklusiv bei Amazon zu sehen.
ARD und ZDF übertragen über 230 Stunden live von den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang.
Langer Einsatz für Oliver Geissen in der Silvesternacht. Er füllt das RTL-Programm bis Mitternacht und weit darüber hinaus.
Bereits zum zweiten Mal sucht das WDR-Fernsehen den besten Chor Nordrhein-Westfalens. Die ungewöhnliche Castingshow war bislang ein voller Erfolg.
So gefährlich war ein Recall von "Deutschland sucht den Superstar" noch nie: Dieses Jahr wurde im Pilanesberg-Nationalpark in Südafrika gedreht.
Wie geht es weiter nach dem Anschlag auf die US-Präsidentin? Ein erster Trailer zur siebten Staffel von "Homeland" gibt erste Hinweise.
Das ZDF lässt derzeit eine sechsteilige Dokusoap-Reihe unter dem Titel "Mit 80 Jahren um die Welt" produzieren, die im Sommer nächsten Jahres ausgestrahlt werden soll.