ZDFzeit: Die Tricks der Lebensmittelindustrie (1) - Di. 16.01 - ZDF: 20.15 Uhr

Achtung bei Hefe-Extrakt

Laut einer Studie der Techniker Krankenkasse (TK) und der Organisation Foodwatch geben 45 Prozent der Deutschen an, dass sie vor allem gesund essen möchten. Das aber erscheint gar nicht so einfach. Natürlich könnten sie die traditionell hergestellten, hochwertigen Lebensmittel kaufen, die es in den Fachgeschäften immer noch gibt. Doch haben sie auch ihren Preis. Bleibt oftmals dann eben doch wieder nur der Griff ins Supermarktregal. Dort jedoch - in der Massenware - sind sie besonders oft versteckt, die "Tricks der Lebensmittelindustrie", wie Sebastian Lege in einer weiteren, zweiteiligen Test-Sendung im Rahmen von "ZDFzeit" (Teil zwei folgt am Dienstag, 16. Januar, 20.15 Uhr) erneut feststellt.

Der Koch und Lebensmittelexperte weist unter anderem auf Hefe-Extrakt hin. Mit diesem können die Hersteller vorgeben, dass ihre Produkte "ohne künstliche Geschmacksverstärker" auskommen würden. Doch stimmt das wirklich? - Lege belegt mit sehr einfachen Mitteln, dass der eigentlich verpöhnte Geschmacksverstärker Glutamat eben ganz natürlich in besagtem Hefe-Extrakt steckt. Und damit isst der Verbraucher eben genau wieder das, was er eigentlich vermeiden wollte.

Andreas Schöttl
Erst seit kurzem werden KZ-Wächter gefasst und verurteilt, die selbst nicht gemordet hatten. Ein einziger Wettlauf gegen die Zeit.
Fünf Jahre vor dem Sieben-Tage-Krieg droht Nasser mit Raketen gegen Israel unter deutscher Hilfe. Der israelische Geheimdienst Mossad schlägt zurück.
Ein Schuss aus der Dienstwaffe von Ermittlerin Hanna Zeiler (Nora Waldstätten) löst brisante Ermittlungen und ein dramaturgisches Durcheinander aus.
Die Fußball-WM 2022 in Katar böte Stoff für einen investigativen Polit-Krimi. In Köln verbrannte man das Thema als nutzlosen Mitrate-Krimi alter Schule.
Wenn es um Qualität geht, geht es auch ums Geld - das ist auch beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk nicht anders. BR-Fernsehdirektor Dr. Reinhard Scolik schaltete sich am Freitag mit einem leidenschaftlichen Plädoyer in die Beitragsdebatte ein.
Der "Weed Guy" ist mit seinem Fahrrad wieder durch das Hipster-New-York unterwegs. Bei Sky ist die zweite Staffel der skurrilen HBO-Kiffer-Serie "High Maintenance" parallel zur US-Ausstrahlung in der Originalfassung auf Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand nun zu sehen.
Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inhaltlichen Neuausrichtung?
Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im Herbst 2018 zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr im Ersten. Die 16 Teile werden in kompakter Folge ausgestrahlt.
Unter der Regie von Philipp Stölzl ("Winnetou") entstehen drei ARD-Filme über das Leben der weltberühmten Magier, die Las Vegas eroberten.
Verrückte Helden braucht das Land: Amazons Comedyserie "The Tick" geht 2019 durch eine neue Staffel.
Ein besonderer Abend bei "Wer wird Millionär?" bahnt sich an. Unmittelbar vor dem Dschungelcamp-Start geht es am Abend bei Günther Jauch um den Hauptgewinn - mit Unterstützung eines Dschungel-Doktors.