In Deutschland leben rund 15 Millionen Menschen in Armut oder sind unmittelbar von ihr bedroht. Der Film von Simone Branahl und Philipp Rückriem zeigt, was es hierzulande tatsächlich bedeutet arm zu sein.
Der - ja - experimentelle, aber durchaus unterhaltsame Berliner "Tatort" erzählt einen Film im Film. Schauplatz ist die zeitgleich stattfindende Berlinale.
Alfonso Cuarón feiert unendliche Weiten und die Unwahrscheinlichkeit des Lebens.
Spannender Vergleich! Im Film von Heinz Leger versuchen sich moderne Athleten mit historischer Ausrüstung an den Wintersport-Rekorden weit früherer Jahre.
In sechs Folgen einer zusammen mit der BBC produzierten Naturdoku-Reihe berichten Filmteams von den Weltmeeren - unter und oberhalb der Wasseroberfläche.
Diesmal schleicht sich Firmenchef Michael Freitag gut verkleidet und mit Tarn-Identität in das eigene Energie-Unternehmen ein.
Fall 14 aus Kiel und Umgebung: Jana Winter und ihr Team ermitteln im Fall einer toten Prostituierten - und betreiben ausgiebig Nabelschau.
Drei Regisseure, sechs Geschichten, unzählige Stars: "Cloud Atlas" ist ein Film, der eigentlich nicht funktionieren kann - und es auf seine eigene Art doch tut.
Mitten in Europa blühen illegale Geschäfte mit modernen Sklaven, die in die Prostitution, zum Betteln oder Stehlen gezwungen werden.
Nach dem Unfalltod eines Kindes zerbricht die scheinbar so friedliche Welt in einem kleinen Dorf. Die Bewohner zeigen in dem Krimi "Tod an der Ostsee" plötzlich ihre hässliche Fratze.
Vierter Film nach einem Bestseller von Martha Grimes. In Rackmoor findet man nach einer Party eine Tote mit Harlekingesicht. Wieder einmal muss Richard Jury (Fritz Karl) hartnäckig ermitteln.
Ulrich Matthes brilliert im ARD-Drama "Fremder Feind" als Berghütten-Einsiedler, der im Leben alles verloren hat.
In der ersten von insgesamt vier neuen "Promi"-Ausgaben der Backreihe wetteifern Stars wie Ex-Eischnellläuferin Anni Friesinger, Andrea Kiewel und Patrick Lindner um die Meisterschaft im Tortengestalten.
Früher dachte man, ADHS beträfe nur Kinder und Jugendliche. Ein Irrtum! Der Film von Michael McNamara belegt, dass auch Erwachsene das Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitätssyndrom haben.
Der NDR hat sich mächtig ins Zeug gelegt, um beim nationalen Vorentscheid den richtigen Kandidaten für den ESC 2018 in Lissabon zu finden.
Harald Krassnitzer und Paula Kalenberg sind noch einmal als Bürgermeister zweier Alpengemeinden, die sich einander bekämpfen, zu sehen. Nebenbei ist man Schwiegervater und Schwiegertochter.
Eine neue französische Dokumentation erforscht die Wurzeln der Disco-Musik in Europa.
Hehres Ansinnen, aber leider gescheitert: "Gefangen - Der Fall K." basiert auf dem Fall Gustl Mollath.
Senta Berger bekommt es als Kriminalrätin Prohacek mit den Folgen der Flüchtlingskrise im Freistaat zu tun. Ein forscher Panoramaschwenk zwischen Zwangsarbeit und Alltagsrassismus. Vielleicht eine Spur zu empört.
Der beliebte ARD-Moderator hat diesmal unter anderem Elyas M'Barek, die "Tatort"-Kommissare aus Münster und Schlagerstar Vanessa Mai zu Gast.
Über drei Millionen Minderjährige gelten in Deutschland als arm. Die lange VOX-Dokumentation beleuchtet das Leben an einem der bedrückenden sozialen Brennpunkte von Berlin und lässt Prominente zu Wort kommen, die lange selbst im gesellschaftlichen Abseits standen.
ZDFinfo beleuchtet mit einer neuen Dokumentation noch einmal den "Fall Peter Graf".
In einer neuen Staffel seiner "extreme"-Reihe bei ProSieben MAXX legt sich Niels-Peter Jensen ins Bett. Ja, auch das kann auf allerengstem Raum eine Herausforderung sein.
Die zweite und letzte Staffel der abgründigen Psychokrimi-Serie startet beim Sky-Sender 13th Street.
Nun haben sich erstmals auch die in der Produzentenallianz organisierten Film- und TV-Macher in der #metoo-Debatte zu Wort gemeldet.
Polizeigewalt gegen Afroamerikaner: Eine neue Netflix-Serie blickt auf "die menschlichen Schicksale hinter den Schlagzeilen".
Carsten Maschmeyer führt bei SAT.1 durch eine eigene Gründer-Show. Aus 14 Kandidaten soll er denjenigen ausfindig machen, der fit genug ist für die harte Businesswelt.
Das ZDF hat interne Untersuchungen zum Fall Dieter Wedel abgeschlossen. Hinweise auf sexuelle Übergriffe bei ZDF-Produktionen fand man nicht.
Eine neue Daily-Soap auf RTL II erzählt aus dem Leben und Klinikalltag zweier Krankenschwesterschülerinnen.