Termin steht: Siebte "Game of Thrones"-Staffel startet am 16. Juli

Auf diese Ankündigung warteten Westeros-Fans seit Monaten: Am Donnerstagabend verkündete HBO via Facebook den Starttermin für die siebte Staffel der Fantasy-Saga "Game of Thrones": Die erste neue Folge wird am 16. Juli im US-TV ausgestrahlt. Hierzulande ist sie zeitgleich (etwa ab drei Uhr nachts) als Originalversion oder wahlweise in synchronisierter Fassung bei Sky zu sehen - zunächst auf Abruf über Sky On Demand, Sky Ticket und Sky Go, wenige Stunden später auch linear bei Sky Atlantic HD.

Mit dem Start der neuen Season wird für Fans eine ungewohnt lange Wartezeit enden: Während frühere Staffeln stets im Frühjahr anliefen, kündigte HBO für den siebten Durchgang schon früh eine Verschiebung in den Sommer hinein an. Was vor allem inhaltliche Gründe hat: Der vielbeschworene Winter ("Winter is coming") hält endlich Einzug in Westeros. Um entsprechend frostige Drehbedingungen zu schaffen, wurde die Produktion des neuen Materials um einige Monate nach hinten verschoben. Ein weiterer Unterschied zu früher: Während bisher zehn Folgen pro Staffel die Regel waren, wird der siebte Durchgang nurmehr sieben Episoden umfassen. Zudem kündigten die Produzenten David Benioff und D. B. Weiss bereits an, dass der Kampf um den Eisernen Thron mit der achten Staffel sein Ende finden soll.

Im deutschen Free-TV ist es derweil noch ein etwas weiterer Weg bis zum Finale des HBO-Hits, der zuletzt wieder mit zwölf Emmys ausgezeichnet wurde: RTL II zeigt die sechste Staffel von "Game of Thrones" ab 11. März.


teleschau - der mediendienst

Trailer

Das gab es noch nie beim Eurovision Song Contest: Am Mittwoch war bekannt gegeben worden, dass die Ukraine Sängerin Julia Samoylova (27) ...
Der Weg in die Freiheit: A&E fokussiert sich auf das Thema Sekten. Ab 20. April, immer donnerstags, 20.15 Uhr, zeigt der Pay-TV-Sender die ...
Gerade erst hat mit Amazon der erste Streaminganbieter eine eigenproduzierte Dramaserie made in Germany an den Start gebracht, da zieht RTL ...
Russia, zero points? Schon bevor der Eurovision Song Contest überhaupt startet, scheint die russische Kandidatin vor dem Aus zu stehen. Der ...
Nach dem Hype der vergangenen Wochen konnte man beinahe damit rechnen: Wie Amazon mitteilt, war die Premiere von "You Are Wanted" die erfolgreichste ...
Auch wenn inzwischen einiges besser wurde, man hörte es immer noch: Die Deutschen können das einfach nicht mit dem seriellen Erzählen. Die Deutschen vielleicht nicht - aber die Österreicher schon!
In Österreich geht es gerade lustig zu. Hier entsteht ein Spielfilm der "Rosenheim-Cops", der voraussichtlich im Winter ausgestrahlt wird.
Erst wird die Kultur zerstört, dann leiden die Völker! - Ein Kulturdoku-Projekt rund um Schauspieler Hannes Jaenicke will einen engagierten Beitrag dazu leisten, dass die Geschichte nicht vergessen wird.
Die Dokumentation "A Singular Man" zeigt, wie aus Elton John der Weltstar wurde, der er heute ist.
Die wahre Geschichte von Deutschlands erster Bankräuberin Gisela Werler kommt ins Fernsehen: als amüsante Bonnie und Clyde-Geschichte im Zeitgeist der 60-er.
Starbesetzt und auf originelle Art unterhaltsam: Drei miteinander verwobene Filmkomödien beleuchten das Leben der "Best Ager", wenn die Kinder das Haus verlassen haben.
Spiderman rettet mal wieder die Menschen - und das süße Mädchen von nebenan. Sehenswert ist "The Amazing Spider-Man" trotzdem.