Gottschalk-Show "Little Big Stars" startet Ende April bei SAT.1

Gegen Ende des letzten Jahres verkündete Thomas Gottschalk, mit einer neuen Show ins deutsche Fernsehen zurückzukehren. Jetzt ist auch ein Sendetermin für "Little Big Stars" gefunden. Am Sonntag, 23. April, 20.15 Uhr, widmet sich der Entertainer begabten Kids aus aller Welt - darunter kleine Physiker, Pianisten und auch Cheerleader. "Bei den Auftritten steht alleine der Spaß - nicht der Wettkampf - im Vordergrund. Eine Jury oder Bewertung gibt es nicht", lässt SAT.1 zum Konzpet verlauten.

Die Show, die ein wenig an eine Kindervariante von "Wetten, dass ..?" erinnert, beruht auf einem amerikanischen Format, das US-Moderatorin Ellen DeGeneres und Comedian Steve Harvey höchst erfolgreich für den Sender NBC entwickelt haben. "Ich habe 'Little Big Shots' in den USA gesehen und war sofort begeistert. Die Show ist perfekt für Kinder, Eltern und Großeltern - bin ich alles - und sie funktioniert ohne große Stars, denn die Kleinen sind viel lustiger", ist sich der 66-jährige Moderator sicher. "Es kam mir sehr entgegen, dass man sich auf eine Show mit Kindern eigentlich gar nicht vorbereiten kann. Ich wusste wie sie heißen und was ihr besonderes Talent ist. Ab dann war's Blindflug - endlich mal wieder!"

Thomas Gottschalk, der zuletzt Mitte der 90-er vergleichsweise kurz in SAT.1-Diensten stand, war in jüngerer Vergangenheit weder im Ersten ("Gottschalk Live") noch bei RTL ("Mensch Gottschalk") großes Quotenglück beschieden. Entmutigen lassen hat er sich offenbar nicht.


teleschau - der mediendienst
Der Weg in die Freiheit: A&E fokussiert sich auf das Thema Sekten. Ab 20. April, immer donnerstags, 20.15 Uhr, zeigt der Pay-TV-Sender die ...
Gerade erst hat mit Amazon der erste Streaminganbieter eine eigenproduzierte Dramaserie made in Germany an den Start gebracht, da zieht RTL ...
Russia, zero points? Schon bevor der Eurovision Song Contest überhaupt startet, scheint die russische Kandidatin vor dem Aus zu stehen. Der ...
Nach dem Hype der vergangenen Wochen konnte man beinahe damit rechnen: Wie Amazon mitteilt, war die Premiere von "You Are Wanted" die erfolgreichste ...
Die ARD-Verantwortlichen feiern einen der besten Serienstarts seit Jahren: Sage und schreibe 8,3 Millionen Zuschauer schalteten am Dienstag ...
Auch wenn inzwischen einiges besser wurde, man hörte es immer noch: Die Deutschen können das einfach nicht mit dem seriellen Erzählen. Die Deutschen vielleicht nicht - aber die Österreicher schon!
In Österreich geht es gerade lustig zu. Hier entsteht ein Spielfilm der "Rosenheim-Cops", der voraussichtlich im Winter ausgestrahlt wird.
Erst wird die Kultur zerstört, dann leiden die Völker! - Ein Kulturdoku-Projekt rund um Schauspieler Hannes Jaenicke will einen engagierten Beitrag dazu leisten, dass die Geschichte nicht vergessen wird.
Die Dokumentation "A Singular Man" zeigt, wie aus Elton John der Weltstar wurde, der er heute ist.
Die wahre Geschichte von Deutschlands erster Bankräuberin Gisela Werler kommt ins Fernsehen: als amüsante Bonnie und Clyde-Geschichte im Zeitgeist der 60-er.
Starbesetzt und auf originelle Art unterhaltsam: Drei miteinander verwobene Filmkomödien beleuchten das Leben der "Best Ager", wenn die Kinder das Haus verlassen haben.
Spiderman rettet mal wieder die Menschen - und das süße Mädchen von nebenan. Sehenswert ist "The Amazing Spider-Man" trotzdem.