Neuer Job für Reiner Calmund

Nein, er sitzt nicht etwa in einer nächsten Jury und bewertet das Gelingen einer zubereiteten Speise. Reiner Calmund, zuletzt vor allem als Verkoster der VOX-Show "Grill den Henssler" aktiv, kehrt für ein neues TV-Engagement zurück zu seinen Fußball-Wurzeln. Der ehemalige Manager von Bayer Leverkusen wird ab der neuen Bundesliga-Saison 2017/2018 Experte der Fußballübertragungen bei Sky. Der Pay-TV-Anbieter will den 68-jährigen Rheinländer vor allem im Rahmen der Bundesliga-Berichterstattung einsetzen.

"Ich kann einfach nicht aufhören, über Fußball zu sprechen. Ob als Manager oder in den vergangenen Jahren in beratender Tätigkeit: Meine Begeisterung für diesen Sport ist ungebrochen. Ich bin ein Fan dieser Liga", sagt Calmund über seine kommende Tätigkeit. Tatsächlich scheint der gewichtige Fußball-Kenner schon länger auf der Wunschliste von Sky gestanden zu haben. "Endlich hat es geklappt, Reiner Calmund für unser Expertenteam zu gewinnen", behauptet zumindest Burkhard Weber, Sky Sportchef Live-Sport. Offen indes ließ Weber, ob das Schwergewicht auch der Experten-Riege des Topspiels am frühen Samstagabend angehören werde.

teleschau - der mediendienst
Vier Kandidaten stehen zur Auswahl: Wer soll den Bambi als Deutschlands bester Moderator bekommen?
Kriminalklassiker mal anders: Zum 50. Geburtstag stellt die Sonderausgabe "Aktenzeichen XY ... gelöst!" aufgeklärte Verbrechen in den Mittelpunkt.
Wenn das kein Grund zur Freude ist - zumindest für langjährige "Sturm der Liebe" Fans. Denn sie sehen für neun Folgen einen alten Bekannten wieder: Lorenzo Patané als Robert Saalfeld.
Während eines Drehs in Köln wurde das Produktionsteam der ZDF-Krimiserie "Heldt"angegriffen. "Dort drehen wir nicht mehr", erklärte die Produzentin.
Für die Miniserie "Kleine Sünden" standen erstklassige deutsche Schauspieler vor der Kamera. Sie wird ab Januar beim Pay-Sender Heimatkanal zu sehen sein.
Die Detectives Hardy und Miller lösen ihren letzten Fall: Auch die dritte "Broadchurch"-Staffel entfaltet noch einmal das ganze Suchtpotenzial dieser britischen Klasseserie.
Vergangenheitsbewältigung im Ländle: Der Stuttgarter "Tatort" weckte die Geister toter RAF-Terroristen.
Was macht Europa zu Europa? "Terra X" widmet sich mit Historiker Christopher Clark in "Der Europa-Saga" der Geschichte und Kultur des Kontinents.
Im ARD-Ehedrama "Ich war eine glückliche Frau" erfährt eine Mutter, dass sie und ihr Ex-Mann über Jahre beobachtet wurden. Vom älteren pensionierten Paar nebenan.
Musik machen, um reich und berühmt zu werden? Der pure Spaß daran zählt so viel mehr! Keira Knightley strahlt, Mark Ruffalo grinst, und wir jauchzen mit.
Eine spannende Aufführung: Elijah Wood schlüpft in dem nervenaufreibenden Thriller "Grand Piano" in die Rolle eines Pianisten, der um sein Leben spielt.