Alleinerziehende Anwaltsgehilfin mit Chaos-Gen: "Jenny" geht bei RTL in Serie

Zugegeben, der Plot klingt nach Geschichten, die man so oder so ähnlich schon mal gehört hat - und auch mit Starpower kann die neue RTL-Serie "Jenny", zu der am Mittwoch die Dreharbeiten in Berlin begannen, nicht unbedingt aufwarten. Vielleicht machen ja Dialoge, Umsetzung und Schauspieler den privaten Zehnteiler zu einer Entdeckung: Schauspielerin und Musikerin Birte Hanusrichter ("SOKO Stuttgart", dazu aktiv in der Münchener Folk-Pop-Band Young Chinese Dogs) spielt die alleinerziehende, selbstredend chaotische Mutter zweier Töchter.

Aufgrund einer Verwechslung erhält sie einen - dringend benötigten - neuen Job just in jener Anwaltskanzlei, in der Maximilian Mertens (August Wittgenstein, ( "Ku'damm 56") arbeitet. Jener Rechtsverdreher, der Jenny bei ihrem jüngsten Scheidungsprozess im Gerichtssaal hat sitzenlassen. Dank ihres gesunden Menschenverstandes schafft es die Hauptfigur auch ohne Jura-Studium, jedem ihrer Vorgesetzten das Wasser zu reichen und selbst kniffligste Fälle zu lösen. Zehn Folgen "Jenny" werden bis Mitte August 2017 gedreht. Headautorinnen sind Sabine Leipert ("Lilly Schönauer") und Sabrina M. Roessel ("Dora Heldt"). Regie führen Andreas Menck ("Sekretärinnen - Überleben von 9 bis 5") und Nina Wolfrum ("Großstadtrevier", "Heldt"). Die Ausstrahlung ist für 2018 geplant.

teleschau - der mediendienst
Mit Marktanteilen von 11,9 Prozent im Gesamtpublikum und 22,5 Prozent in der sogenannten Werbezielgruppe erreichte "Naked Attraktion" auf RTL II am späten Montagabend Rekordwerte.
Für die aufwendige Eigenproduktion bedient sich ZDFneo bei einem der bekanntesten deutschen Romane: Patrick Süskinds "Das Parfum".
Auf zu neuen Ufern: Sky Deutschland gibt erstmalig eine Horror-Serie in Auftrag.
In der RTL II-Datingsendung, die am Montag, 19. Februar, ausgestrahlt wird, möchte die Ex-Gattin von Baulöwe Richard "Mörtel" Lugner einen neuen Traummann finden. Dafür geht sie selbst in intime Vorleistung.
Das Erste will keine neuen Folgen der Vorabend-Quizshow-Reihe mit Anne Gesthuysen und Frank Plasberg in Auftrag geben.
Zwei Kommissare verlieren sich in einem Film: Der neue Hauptstadt-"Tatort" wurde auf der Berlinale gedreht.
ZDFinfo beleuchtet mit einer neuen Dokumentation noch einmal den "Fall Peter Graf".
In einer neuen Staffel seiner "extreme"-Reihe bei ProSieben MAXX legt sich Niels-Peter Jensen ins Bett. Ja, auch das kann auf allerengstem Raum eine Herausforderung sein.
Vierter Film nach einem Bestseller von Martha Grimes. In Rackmoor findet man nach einer Party eine Tote mit Harlekingesicht. Wieder einmal muss Richard Jury (Fritz Karl) hartnäckig ermitteln.
Ulrich Matthes brilliert im ARD-Drama "Fremder Feind" als Berghütten-Einsiedler, der im Leben alles verloren hat.
In der ersten von insgesamt vier neuen "Promi"-Ausgaben der Backreihe wetteifern Stars wie Ex-Eischnellläuferin Anni Friesinger, Andrea Kiewel und Patrick Lindner um die Meisterschaft im Tortengestalten.