"Bares für Rares": Promis bieten ABBA-CDs und Mönchs-Reliefs an

Wenn Prominenz und Trödel zusammenkommen, trifft das anscheinend den Nerv des Publikums: 6,4 Millionen Zuschauer schalteten im ZDF die erste Primetime-Ausgabe "Bares für Rares - Deutschlands größte Trödelshow" ein. Grund genug für das Zweite, die angenehm aus der Zeit gefallene Abendsendung mit Steven Gätjen und Horst Lichter fortzuführen. Gespickt mit allerlei Kunst, Unsinn und Stars geht es am Donnerstag, 13. Juli, weiter: Ab 20.15 verkaufen auf Schloss Ehreshoven im Bergischen Land Trödelbesitzer ihre mehr oder minder wertvollen Habseligkeiten.

Sieben Händler und vier Experten bewerten die herbeigebrachten Gegenstände, von denen einige auch berühmte Besitzer haben: Zu Gast ist etwa das legendäre Wintersportler-Paar Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, das auch "gerne alte und schöne Dinge" sammelt. Mitgebracht in die Sendung haben die beiden Ex-Sportler ein vermutlich aus dem 17. Jahrhundert stammendes Relief, auf dem ein Mönch abgebildet sein soll.

Wie viel das Familienerbstück wert ist und woher es stammt, beantwortet Experte Albert Maier. Etwas moderner, doch gleichwohl ebenfalls wertvoll ist das Mitbringsel von Comedian Thomas Herrmanns: ein goldener Rahmen mit vier signierten ABBA-CDs aus der Wohnungsauflösung von ABBA-Sängerin Frida.


teleschau - der mediendienst
Nun haben sich erstmals auch die in der Produzentenallianz organisierten Film- und TV-Macher in der #metoo-Debatte zu Wort gemeldet.
Polizeigewalt gegen Afroamerikaner: Eine neue Netflix-Serie blickt auf "die menschlichen Schicksale hinter den Schlagzeilen".
Carsten Maschmeyer führt bei SAT.1 durch eine eigene Gründer-Show. Aus 14 Kandidaten soll er denjenigen ausfindig machen, der fit genug ist für die harte Businesswelt.
Das ZDF hat interne Untersuchungen zum Fall Dieter Wedel abgeschlossen. Hinweise auf sexuelle Übergriffe bei ZDF-Produktionen fand man nicht.
Eine neue Daily-Soap auf RTL II erzählt aus dem Leben und Klinikalltag zweier Krankenschwesterschülerinnen.
ZDFinfo beleuchtet mit einer neuen Dokumentation noch einmal den "Fall Peter Graf".
In einer neuen Staffel seiner "extreme"-Reihe bei ProSieben MAXX legt sich Niels-Peter Jensen ins Bett. Ja, auch das kann auf allerengstem Raum eine Herausforderung sein.
Die zweite und letzte Staffel der abgründigen Psychokrimi-Serie startet beim Sky-Sender 13th Street.
Zwei Menschen werden mit den Folgen ihrer Entscheidungen konfrontiert. Wie geht man damit um, schwerwiegende Fehler gemacht zu haben?
Odysseus, Beowulf, Parzival - allesamt große Helden der Literatur. Doch wie viel Wahrheit steckt in ihren Geschichten?
Moderator Kai Pflaume begrüßt in der neuesten Ausgabe der ARD-Samstagabendshow nicht nur viele talentierte kleine Gäste, sondern auch Stars wie Miroslav Klose, Heino Ferch und Karoline Herfurth.
Beim Fotoshooting wird ein Model vergiftet. Ein Konkurrenzkampf tobt hinter den Kulissen.
Für den über vierstündigen monothematischen Doku-Schwerpunkt greift VOX auf die Tradition der großen "Spiegel TV"-Sozial-Reportagen zurück. Es folgen drei weitere lange Doku-Samstagabende.