Rekordquoten für "Sing meinen Song" - neue Staffel angekündigt

Der Tauschreigen geht weiter: Kurz nach dem Ende der vierten Ausgabe von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" kündigte VOX prompt die Fortsetzung des beliebten Promi-Formates an: Auch 2018 sollen deutsche Musikstars vor exotischer Kulisse ihre größten Hits gegenseitig tauschen und neuinterpretieren. Dass der Kölner Sender die Show in eine fünfte Runde schickt, ist nur konsequent: Die aktuelle Staffel, in der sich The BossHoss, Lena, Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß, Mark Forster, Gentleman, Moses Pelham und Michael Patrick Kelly in Südafrika zum Stelldichein trafen, bescherte VOX neue Rekordquoten.

Im Schnitt erreichte die Event-Sendung in Staffel vier mit 11,8 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 59 Jahren eine neue Höchstquote seit Show-Start vor drei Jahren. Vor allem begeisterten Michael Patrick Kellys Songs, die in der fünften Folge von dessen Künstlerkollegen gecovert wurden: 16,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen sorgten für einen Quotenrekord - und die Primetime-Marktführerschaft. Bei den 14- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil der Rekordfolge sogar bei 20,3 Prozent - und machte aus der Episode damit laut Sender "die erfolgreichste VOX-Primetime-Eigenproduktion aller Zeiten".

Bevor Details zur geplanten fünften Staffel feststehen, liefert VOX den Fans zunächst Nachschub: Am Dienstag, den 18.7. um 20.15 Uhr zeigt "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert: Die Premieren" die außergewöhnlichsten Highlights aus vier Staffeln - von Nenas erstem Rap bis Niedeckens Hochdeutsch-Gesang. Im Dezember laden dann die Musiker aus Staffel vier zum besinnlichen "Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert".


teleschau - der mediendienst
Als Professor Simoni spielte sich Dieter Bellmann in die Herzen unzähliger "In aller Freundschaft"-Fans. Nun verstarb er im Alter von 77 Jahren.
Er war ein Teenie-Idol der 70-er, musst aber auch schwere Zeiten durchleben. Jetzt verstarb David Cassidy in Florida.
Seit gut 25 Jahren ist Wolfgang Bahro als Anwalt Jo Gerner bei der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dabei. Nun erhält er eine eigene Webserie.
Einen Tag nach der Weltpremiere des Riesen-Events "Victoria's Secret Fashion Show 2017" zeigt RTL Living das Mode-Highlight aus Shanghai im TV.
War das Leben in den 80-ern wirklich so anders als heute? Janine und Lili Kunze machen den Check.
Endlich: Mit der Serie "Dark" läuft die erste deutsche Netflix-Eigenproduktion - und überzeugt als düsterer Mix aus Mystery, Zeitreise und Retro-Stil.
21.45 Uhr. Deutschland in bester "Nach dem Münster-Tatort"-Stimmung. Wenig deutete bei Anne Will auf ein unmittelbar bevorstehendes Ende der Sondierungsgespräche hin. Nur eins war klar: Neuwahlen oder eine Minderheitsregierung wollte niemand.
Ist es Kunst oder nur ein müder Gag? Boerne und Thiel schleppten sich durch eine seichte Kunstszene-Satire mit eingemeißelter Serienkiller-Groteske.
Warum ziehen junge Deutsche für den IS in den Kampf? Der hervorragende Zweiteiler "Brüder" versucht sich an einer Antwort.
Sönke Wortmann inszenierte Charlotte Roches Bestseller "Schoßgebete" (2013) als psychologische Neurotiker-Studie mit abgeklärtem Witz und ein bisschen Sex.
Erneut zählt Sonja Zietlow ihren beliebten, weil kurzweiligen Countdown. In einer neuen Folge listet sie "Die 25 bewegendsten Geschichten weltweit".