"Einfach nur traurige Realität": Sportler wettern gegen ZDF

Das hat nicht nur die Leichtathletik-Fans geärgert: Am Dienstagabend beendete das ZDF die Liveberichterstattung von der WM in London und begann anschließend mit der Übertragung des UEFA-Supercup-Spiels zwischen Real Madrid und Manchester United, einer Partie ohne deutsche Beteiligung also. Dabei standen in London wichtige Entscheidungen mit deutscher Beteiligung noch aus: Für Katharina Molitor und Raphael Holzdeppe ging es um Medaillen im Speerwurf beziehungsweise Stabhochsprung.

"Liebes ZDF Sport, wie kann es sein, dass deutsche Athleten unser Land vertreten bei einer WM und Ihr lieber live ein Fußballspiel übertragt, und das ohne deutsche Beteiligung?", fragte Paralympics-Sieger Sebastian Dietz bei Facebook. "Ich verstehe, dass Fußball die Nummer eins ist in Deutschland, aber man muss nicht mit Biegen und Brechen Fußball übertragen. Für uns Athleten geht es doch um viel, und natürlich auch darum, live gesehen zu werden."

Auch Diskuswerfer Robert Harting zeigte sich erzürnt: "Das grenzt an Stilbruch. Oder stellt den Stil dar. Weiß ich noch nicht. Wer entscheidet so etwas?", twitterte er. Hockeyspieler Moritz Fürste machte ebenfalls auf Twitter seinem Ärger Luft: "Man könnte sich richtig über die Entscheidung des ZDF heute Fußball zu zeigen aufregen - aber es ist einfach nur traurige Realität."


teleschau - der mediendienst
In dem neuen VOX-Format "Knife Fight Club" treten zwei Spitzenköche gegeneinander an. Sie haben 60 Minuten Zeit, aus nur drei vorgegeben Zutaten ein köstliches Mahl zu bereiten.
Mit Marktanteilen von 11,9 Prozent im Gesamtpublikum und 22,5 Prozent in der sogenannten Werbezielgruppe erreichte "Naked Attraktion" auf RTL II am späten Montagabend Rekordwerte.
Für die aufwendige Eigenproduktion bedient sich ZDFneo bei einem der bekanntesten deutschen Romane: Patrick Süskinds "Das Parfum".
Auf zu neuen Ufern: Sky Deutschland gibt erstmalig eine Horror-Serie in Auftrag.
In der RTL II-Datingsendung, die am Montag, 19. Februar, ausgestrahlt wird, möchte die Ex-Gattin von Baulöwe Richard "Mörtel" Lugner einen neuen Traummann finden. Dafür geht sie selbst in intime Vorleistung.
Zwei Kommissare verlieren sich in einem Film: Der neue Hauptstadt-"Tatort" wurde auf der Berlinale gedreht.
ZDFinfo beleuchtet mit einer neuen Dokumentation noch einmal den "Fall Peter Graf".
In einer neuen Staffel seiner "extreme"-Reihe bei ProSieben MAXX legt sich Niels-Peter Jensen ins Bett. Ja, auch das kann auf allerengstem Raum eine Herausforderung sein.
Vierter Film nach einem Bestseller von Martha Grimes. In Rackmoor findet man nach einer Party eine Tote mit Harlekingesicht. Wieder einmal muss Richard Jury (Fritz Karl) hartnäckig ermitteln.
Ulrich Matthes brilliert im ARD-Drama "Fremder Feind" als Berghütten-Einsiedler, der im Leben alles verloren hat.
In der ersten von insgesamt vier neuen "Promi"-Ausgaben der Backreihe wetteifern Stars wie Ex-Eischnellläuferin Anni Friesinger, Andrea Kiewel und Patrick Lindner um die Meisterschaft im Tortengestalten.