Exportschlager "Babylon Berlin"

Passend zum Start von Tom Tykwers Mega-Serie "Babylon Berlin" (heute, Freitag, 13. Oktober, 20.15 Uhr Sky 1) teilte die für den Vertrieb ins Ausland zuständige Beta-Film mit: Das 16 Stunden lange und 40 Millionen Euro teure Werk wurde bereits in 60 Länder verkauft!

Mit dabei: die USA, wo die Serie bei Netflix läuft, Australien, Spanien, Italien, Frankreich, Russland, die skandinavischen Länder, Niederlande, Belgien, Kasachstan, Aserbaidschan und die Ukraine.

Die ersten beiden Staffeln "Babylon Berlin", bei Sky immer freitags in Doppelfolgen zu sehen, erzählen den historischen Kriminalroman "Der nasse Fisch" von Volker Kutscher. Angesiedelt ist dessen Geschichte im Berlin des Jahres 1929. Mit seinen Ko-Autoren und -Regisseuren Henk Handloegten und Achim von Borries malte Tom Tykwer in 180 Drehtagen an 300 Szenenmotiven ein Sittengemälde der deutschen Hauptstadt während der letzten Jahre der Weimarer Republik. Bereits jetzt steht fest, dass "Babylon Berlin" eine dritte und vierte Staffel erhält. In etwa einem Jahr soll Staffel eins bei der koproduzierenden ARD im Free-TV zu sehen sein. In der Hauptrolle ist Volker Bruch zu sehen.


teleschau - der mediendienst
Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inhaltlichen Neuausrichtung?
Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im Herbst 2018 zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr im Ersten. Die 16 Teile werden in kompakter Folge ausgestrahlt.
Unter der Regie von Philipp Stölzl ("Winnetou") entstehen drei ARD-Filme über das Leben der weltberühmten Magier, die Las Vegas eroberten.
Verrückte Helden braucht das Land: Amazons Comedyserie "The Tick" geht 2019 durch eine neue Staffel.
Ein besonderer Abend bei "Wer wird Millionär?" bahnt sich an. Unmittelbar vor dem Dschungelcamp-Start geht es am Abend bei Günther Jauch um den Hauptgewinn - mit Unterstützung eines Dschungel-Doktors.
Die Fußball-WM 2022 in Katar böte Stoff für einen investigativen Polit-Krimi. In Köln verbrannte man das Thema als nutzlosen Mitrate-Krimi alter Schule.
Wenn es um Qualität geht, geht es auch ums Geld - das ist auch beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk nicht anders. BR-Fernsehdirektor Dr. Reinhard Scolik schaltete sich am Freitag mit einem leidenschaftlichen Plädoyer in die Beitragsdebatte ein.
Der "Weed Guy" ist mit seinem Fahrrad wieder durch das Hipster-New-York unterwegs. Bei Sky ist die zweite Staffel der skurrilen HBO-Kiffer-Serie "High Maintenance" parallel zur US-Ausstrahlung in der Originalfassung auf Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand nun zu sehen.
Erst seit kurzem werden KZ-Wächter gefasst und verurteilt, die selbst nicht gemordet hatten. Ein einziger Wettlauf gegen die Zeit.
Fünf Jahre vor dem Sieben-Tage-Krieg droht Nasser mit Raketen gegen Israel unter deutscher Hilfe. Der israelische Geheimdienst Mossad schlägt zurück.
Ein Schuss aus der Dienstwaffe von Ermittlerin Hanna Zeiler (Nora Waldstätten) löst brisante Ermittlungen und ein dramaturgisches Durcheinander aus.