BR hetzt einen Großstädter auf ein rustikales Urviech

Das geflügelte Wort von "Laptop und Lederhosen", das Bayern angeblich treffend beschreiben soll, wird gern ein wenig überstrapaziert. Das BR Fernsehen interpretiert den Gegensatz von Tradition und Fortschrittsoptimismus, der den Freistaat kennzeichnet, nun mit der neuen Floskel "Mannsbild & Pfundskerl". Dahinter verbirgt sich eine neue Dokusoap-Reihe, die ab Montag, 5. März um 20.15 anläuft. Zu einer "Duell durch Bayern"-Reise treten darin der BR-Moderator Florian Wagner ("Heimatrauschen"), der den Typus des urbanen Trendsetters verkörpern soll, auf den Volksmusiker Daniel Neuer von der Formation Knedl & Kraut. Die beiden auch physiognomisch grundverschiedenen Duellanten treten auf ihrer Reise durch Bayern jeweils in drei ausgefallenen Wettkämpfen gegeneinander an. Die können sportlicher Natur sein - wie beim Kajakfahren oder Seifenkistenrennen -, aber auch künstlerisch anspruchsvoll (Sambatanzen) ausfallen. Immer ist die Kombination aus Köpfchen und Muskelkraft gefragt. "Beim Sprichmacha ist der Flo besser, aber wenn er unter Druck gerät, wird er nervös und dann haut's ihn meistens 'naus", sagt der urwüchsige Musiker und gelernte Kunstschmied Daniel Neuner, der privat auch Hobbys wie dem Schnitzen und dem Besticken von Hosenträgern nachgeht. "Ich bin der Bessere, weil ich schneller und schlauer bin", kontert der "Heimatrauschen"-Moderator Florian Wagner, der auch in der BR-Bastelreihe "Milberg & Wagner" zu sehen ist. "Daniels größte Schwäche ist, dass er nahezu kein Kurzzeitgedächnis hat. Er kann sich wirklich nichts merken." Das kann ja heiter werden. Eingeplant sind jeweils montags sechs Folgen der "Mannsbild & Pfundskerl"-Reihe, die durch alle Regierungsbezirke Bayerns führen soll. Ab Montag 5. März sind alle Folgen schon gebündelt in der BR-Mediathek abzurufen.

teleschau - der mediendienst
Mit Marktanteilen von 11,9 Prozent im Gesamtpublikum und 22,5 Prozent in der sogenannten Werbezielgruppe erreichte "Naked Attraktion" auf RTL II am späten Montagabend Rekordwerte.
Für die aufwendige Eigenproduktion bedient sich ZDFneo bei einem der bekanntesten deutschen Romane: Patrick Süskinds "Das Parfum".
Auf zu neuen Ufern: Sky Deutschland gibt erstmalig eine Horror-Serie in Auftrag.
In der RTL II-Datingsendung, die am Montag, 19. Februar, ausgestrahlt wird, möchte die Ex-Gattin von Baulöwe Richard "Mörtel" Lugner einen neuen Traummann finden. Dafür geht sie selbst in intime Vorleistung.
Das Erste will keine neuen Folgen der Vorabend-Quizshow-Reihe mit Anne Gesthuysen und Frank Plasberg in Auftrag geben.
Zwei Kommissare verlieren sich in einem Film: Der neue Hauptstadt-"Tatort" wurde auf der Berlinale gedreht.
ZDFinfo beleuchtet mit einer neuen Dokumentation noch einmal den "Fall Peter Graf".
In einer neuen Staffel seiner "extreme"-Reihe bei ProSieben MAXX legt sich Niels-Peter Jensen ins Bett. Ja, auch das kann auf allerengstem Raum eine Herausforderung sein.
Vierter Film nach einem Bestseller von Martha Grimes. In Rackmoor findet man nach einer Party eine Tote mit Harlekingesicht. Wieder einmal muss Richard Jury (Fritz Karl) hartnäckig ermitteln.
Ulrich Matthes brilliert im ARD-Drama "Fremder Feind" als Berghütten-Einsiedler, der im Leben alles verloren hat.
In der ersten von insgesamt vier neuen "Promi"-Ausgaben der Backreihe wetteifern Stars wie Ex-Eischnellläuferin Anni Friesinger, Andrea Kiewel und Patrick Lindner um die Meisterschaft im Tortengestalten.