Aktuelle Reportagen

Statt abendlicher Feier gibt es bei diesem Geburtstag wohl eher Brunch mit Prickelbrause: Das "SAT.1-Frühstücksfernsehen" wird 30 Jahre alt.
Die Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" spricht erneut ein Tabu-Thema an. Dieses Mal verfolgen die Zuschauer häusliche Gewalt in einer Familie.
Jane Fonda und Robert Redford gehen in der Netflix-Produktion "Unsere Seelen bei Nacht" ein ungewöhnliches Arrangement ein, das bald Kritik erntet.
Eine Laien-Juristin und zwei ehemals verliebte Chirurgen. Kriminelle, die zum Kommissar beziehungsweise Pfarrer werden. Ein Anwalt, der mit seiner Haushaltshilfe ermittelt und zwei sich bekriegende Schwestern. So sehen sechs neue RTL-Serienstoffe aus.
Ein Moderator als Kumpel, eine Diskussion, die keine ist: Der "Detlef Soost"-Auftakt war flach, aber harmonisch.
"The Handmaid's Tale", "Veep" und "Big Little Lies" räumten bei der 69. Emmy Verleihung ab.
Ein Luzerner Busfahrer bekämpft sein Lebenstrauma auf einer Rachemission. Klassischer, aber auch fadenscheiniger "Tatort"-Stoff rund um einen vermeintlichen Suizid und einen verzweifelten Wüterich.
"Die Bildungsforschung ist wertfrei", sagt Prof. Dr. Sylva Liebenwein. Aufschlussreich ist das Gespräch mit der promovierten Bildungsforscherin über massenkompatible Quizshows im Fernsehen dennoch.
Die HBO-Serie "Room 104" erzählt in abgeschlossenen Episoden jeweils eine Kurzgeschichte über die sehr unterschiedlichen Bewohner eines nur einzigen Hotelzimmers.
Was machen die öffentlich-rechtlichen Sender mit meinen Rundfunkgebühren? - Die ARD lieferte nun einige Antworten.
Mit einer gigantischen Jubiläumsaktion feiert der BR das Zehn-Jahre-Jubiläum der Serie "Dahoam is Dahoam".
Zehn Jahre vor der Enterprise, gab es die Discovery: CBS will Ende September nicht weniger als eine "neue 'Star Trek'-Ära" einläuten. Ob das gelingt?
Die Wahl ist gelaufen, sobald Jörg Schönenborn vor die Kameras tritt. Auch die Bundestagswahl am 24. September folgt im Fernsehen lange eingeübten Ritualen.
Letzte Episode des unrühmlichen Endes des "Musikantenstadls": Mit einer Titeländerung der traditionsreichen Silvestersendung ist das einstige Erfolgsformat von ORF, ARD und SRF endgültig Geschichte.
Auf einer Nebenstraße zur Stuttgarter Weinsteige wurde ein totes Mädchen gefunden. Die Frage war: Steckte der Täter im Stau, der durch einen Rohrbruch verursacht wurde?
Ein halbes Jahr nach der Premiere im Pay-TV zeigt ZDFneo die hochgelobte Serie "4 Blocks". Eine Fortsetzung ist derweil in Arbeit.
Am 14. Oktober eröffnet das Münchner Gärtnerplatztheater nach jahrelanger Sanierung neu. Das BR-Fernsehen feiert mit.
Kim, Kourtney und Co. gewähren in "Keeping Up With The Kardashians" Einblicke in ihren glamourösen Großfamilien-Alltag. Ab 9. Oktober gibt's auf E! Entertainment bereits die 14. Staffel der US-Reality-Show zu sehen.
Die grandiose Judy Dench gönnt sich als "Philomena" die humorvolle Gelassenheit, der katholischen Kirche eine himmelschreiende Ungerechtigkeit zu vergeben.
Ihr Ziel ist Leben zu retten. Wie vehement der Job des Notfallsanitäters allerdings an die Substanz geht, zeigt der Film von Petra Cyrus, der nun im Rahmen von "37°" im Zweiten zu sehen ist.
Eine neue ZDF-Reihe blickt auf "Deutschlands große Clans". Zum Auftakt steht die Geschichte der Aldi-Discounter auf dem Lehrplan.
Der Dokumentarfilm "Geiselnahme - Das große Geschäft" blickt auf ein einträgliches Business: An den weltweit rund 30.000 Entführungen verdienen nicht nur die Kidnapper.
Drama über die Spätfolgen des traumatischen Duisburger Loveparade-Unglücks von 2010
Haarscharf an der Grenze zwischen Erotik und Kunst erzählt die Dokumentation von Viktor Stauder die aufregende Geschichte der Pin-ups.