Blick ins Dunkel

Teaser zu "Dark": Erste deutsche Netflix-Serie startet "diesen Winter"

Teaser und Trailer zu neuen Eigenproduktionen veröffentlicht Netlix quasi wöchentlich, bei diesem hier werden aber vor allem die deutschen User genau hinsehen - ebenso wie die VoD-Konkurrenz: Im Rahmen eines Presse-Events in Berlin zeigte Netflix einen ersten Teaser zu "Dark", der ersten deutschen Serie des US-amerikanischen Streaming-Riesen, die in 190 Ländern vermarktet werden soll.

Über den Inhalt verraten die Bilder, die inzwischen auch bei YouTube gelandet sind, wenig Neues: Sie reißen wie schon die ersten Pressemitteilungen zu "Dark" eine Mystery-Geschichte um ein kleines deutsches Dorf an, in dem zwei Kinder auf seltsame Weise verschwinden beziehungsweise entführt werden. Verheißungsvoll ist der Teaser allemal, zumal die ersten Eindrücke einen düsteren, ambitionierten Thriller versprechen. Daneben wird in dem Clip aber erstmals auch vage angedeutet, dass "diesen Winter" mit dem Start von "Dark" zu rechnen ist, nachdem es dahingehend bisher keine Informationen gab.

Die Idee zu der von Wiedemann und Berg ("Willkommen bei den Hartmanns") produzierten Serie stammt von Baran bo Odar (auch Regie) und Jantje Friese, die gemeinsam bereits den Cyber-Thriller "Who Am I" drehten. In tragenden Rollen sind unter anderem Oliver Masucci, Jördis Triebel, Maja Schöne und Sebastian Rudolph zu sehen.


Mit einer ersten eigenen deutschen Serie buhlt in diesen Tagen auch Amazon um die Gunst der VoD-Kundschaft: "You Are Wanted" von und mit Matthias Schweighöfer ist ab 17. März weltweit abrufbar. Zudem hatte Maxdome im Januar bereits seine hochgelobte erste Eigenproduktion "Jerks" veröffentlicht, bei der Christian Ulmen Regie führte und neben Fahri Yardim auch eine Hauptrolle spielt.


John Fasnaugh

Trailer

Endlich: Mit der Serie "Dark" läuft die erste deutsche Netflix-Eigenproduktion - und überzeugt als düsterer Mix aus Mystery, Zeitreise und Retro-Stil.
21.45 Uhr. Deutschland in bester "Nach dem Münster-Tatort"-Stimmung. Wenig deutete bei Anne Will auf ein unmittelbar bevorstehendes Ende der Sondierungsgespräche hin. Nur eins war klar: Neuwahlen oder eine Minderheitsregierung wollte niemand.
Ist es Kunst oder nur ein müder Gag? Boerne und Thiel schleppten sich durch eine seichte Kunstszene-Satire mit eingemeißelter Serienkiller-Groteske.
Warum ziehen junge Deutsche für den IS in den Kampf? Der hervorragende Zweiteiler "Brüder" versucht sich an einer Antwort.
Sönke Wortmann inszenierte Charlotte Roches Bestseller "Schoßgebete" (2013) als psychologische Neurotiker-Studie mit abgeklärtem Witz und ein bisschen Sex.
Erneut zählt Sonja Zietlow ihren beliebten, weil kurzweiligen Countdown. In einer neuen Folge listet sie "Die 25 bewegendsten Geschichten weltweit".
Als Professor Simoni spielte sich Dieter Bellmann in die Herzen unzähliger "In aller Freundschaft"-Fans. Nun verstarb er im Alter von 77 Jahren.
Er war ein Teenie-Idol der 70-er, musst aber auch schwere Zeiten durchleben. Jetzt verstarb David Cassidy in Florida.
Seit gut 25 Jahren ist Wolfgang Bahro als Anwalt Jo Gerner bei der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dabei. Nun erhält er eine eigene Webserie.
Einen Tag nach der Weltpremiere des Riesen-Events "Victoria's Secret Fashion Show 2017" zeigt RTL Living das Mode-Highlight aus Shanghai im TV.
War das Leben in den 80-ern wirklich so anders als heute? Janine und Lili Kunze machen den Check.